06. März 2026 -
25. November 2026

Somatic Experiencing (SE)® Intermediate-Jahr 2026 | NBG5

Kloster St. Josef / Neumarkt i.d.Opf.

Kursinhalte

2. Jahr (Intermediate-Stufe): Präsentation von verschiedenen Trauma-Kategorien und die spezifischen Interventionen bei:

  • Globaler Hoher Aktivierung (frühe Traumata, Fieber, Ertrinken …)
  • Unvermeidbarem Angriff (generell, Vergewaltigung, Gewalt, Überfälle …)
  • Körperlicher Verletzungen (Operationen, Anästhesie, Verbrennungen …)
  • High Impact – starker Aufprall (Unfälle, Stürze, Kopfverletzungen …)
  • Emotionalem Trauma (generell, Verlust, Vernachlässigung, Verlassen werden …)
  • Naturkatastrophen (Erdbeben, Überschwemmungen, Feuer, soz. Veränderungen …)
  • Horror (Folter, ritueller Missbrauch, Konzentrationslager …)
  • Unterscheidung zwischen Schock-Trauma und Entwicklungstrauma

 

Zielgruppe & Teilnahmevoraussetzungen

Die Weiterbildung richtet sich an Menschen, die mit akut und chronisch Traumatisierten arbeiten und über mehrjährige Berufserfahrung verfügen. Insbesondere an ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, HeilpraktikerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, Sonder- und HeilpädagogInnen, Hebammen, PhysiotherapeutInnen, KörpertherapeutInnen, Krankenpflegekräfte, Rettungseinsatzkräfte.

Voraussetzung zur Teilnahme an der Intermediate-Stufe ist der erfolgreiche Abschluss der SE-Beginner-Stufe.

 

Didaktik & Gruppengröße

Alle drei Weiterbildungsjahre unserer SE-Trainings werden durchgehend von Frau Wiedenmann geleitet und unterrichtet. Denn unserer Erfahrung nach ist es für die ersten 3 Weiterbildungsjahre von Vorteil, anhand eines einheitlichen didaktischen Konzepts SE zu erlernen. So werden die Inhalte und Techniken kontinuierlich und einheitlich aufgebaut, um hohe Lernerfolge zu erzielen. Mit unserer Gruppengröße von max. 38 Teilnehmer*innen ermöglichen wir eine intensive und persönliche Studienbegleitung.

Die Praxis-Einheiten finden in Kleingruppen (á 4-5 Personen) statt und werden von erfahrenen SE-Assistent*innen begleitet und supervidiert. So wird nicht nur ein sicheres Übungsfeld geschaffen, sondern auch Ihr Lernerfolg maßgeblich unterstützt.
Verbindlichkeit seitens des Teams liegt uns für unsere Teilnehmer*innen sehr am Herzen. Denn unserer Ansicht nach ist Verbindlichkeit ein wesentlicher Baustein für eine somatisch orientierte Trauma-Weiterbildung, die hohe Anteile von Selbsterfahrung umfasst. Im Assistenzteam sorgen wir daher für so wenig Wechsel wie möglich.

 

Organisation & Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 30. Oktober 2025

Die einzelnen Module der Fortbildung bauen aufeinander auf, d.h. die Module müssen in der vorgegebenen Reihenfolge absolviert werden. Jedes Weiterbildungsjahr ist einzeln buchbar, sodass Sie sich nicht für die vollen 3 Jahre verpflichten müssen. Einen Kursplatz im darauffolgenden Weiterbildungsjahr reservieren wir Ihnen dennoch automatisch und unverbindlich für eine gewisse Zeit.

Zahlung der Kursgebühr: Die Kursgebühr können Sie im Gesamten oder auch pro Modul, jeweils bis 4 Wochen vor dem jeweiligen Kurs, in Raten zahlen. Die genauen Zahlungsziele finden Sie auf Ihrer Rechnung.

Fortbildungspunkte: Die Weiterbildung ist bei der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) akkreditiert. Pro Kursmodul erhalten Sie 44 Fortbildungspunkte.

 

Buchungskonditionen

Alle detaillierten Buchungskonditionen, wie Teilnahmebedingungen, Bezahlung, Rücktritt/Storno, uvm. finden Sie in unseren AGBs. Bitte machen Sie sich vor Ihrer Buchung mit unseren AGBs vertraut.

 

Kursort

Beide Intermediate-Module finden im Kloster St. Josef in Neumarkt i.d.Opf. (Nähe Nürnberg) statt.

Das Kloster bietet uns nicht nur ausreichen Platz für die Kurstage, sondern auch die Möglichkeit vor Ort zu übernachten. Wenn Sie sich ein Zimmer buchen möchten, nehmen Sie die Buchung bitte telefonisch oder per Email direkt beim Kloster vor. Bitte geben Sie dabei das Stichwort “NeuroTracking” an, damit Sie von unseren Sonderkonditionen profitieren können.

Die Übernachtung im Seminarhaus ist nicht zwingend notwendig. Wenn Sie möchten, können Sie auch als Tagesgast anreisen.
 

Die Übernachtung im Kloster St. Josef kostet im EZ inkl. Frühstück z.Z. € 46,00. Folgende Verpflegung können Sie optional hinzubuchen:

  • 6x Mittagessen: € 93,00 (à € 15,50)
  • 6x Abendessen: € 93,00 (à € 15,50)
  • 6x Vollpension: € 186,00 (à € 31,00)

(Die Preise sind Richtwerte – Preisänderungen des Seminarhauses vorbehalten)


Download Trainingsbroschüre

Hier finden Sie unsere Trainingsbroschüre als PDF-Download.

 

Veranstaltung buchen

1 Ticket selected.

Verfügbar Tickets: 36

Der ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Stundenplan

Intermediate 1

06. März - 11. März 2026

Intermediate 2

20. November - 25. November 2026

Kosten

€ 2.100,00

Nach § 4 Nr. 21a Buchstaben bb) des UStG ist das Institut NeuroTracking von der Umsatzsteuer befreit. 

Itta Wiedenmann

Kursleitung

Itta Wiedenmann
Website
https://neurotracking.de/itta-wiedenmann

Die Kursleiterin ist Körpertherapeutin, Heilpraktikerin PT, Kultur- und Sozialwissenschaftlerin, M.A., SE-Trainerin seit 2004, autorisiert durch Peter Levine, Ph.D. SETI/USA & EASE Europe.

Kloster St. Josef / Neumarkt i.d.Opf.

Veranstaltungsort

Kloster St. Josef / Neumarkt i.d.Opf.
Wildbad 1 D-92318 Neumarkt i.d.Opf.